Doña lernt die Uke!🙈

Jetzt mal etwas ganz anderes und ganz privat!

Ich habe ein neues Hobby: " Die Ukulele "

Ich muss eben auch mal abschalten und etwas völlig Anderes und Neues machen, was ich bisher betrieben habe, also Handpans, Musiktherapie, Coaching, Workshop, Technik, Marketing...

  • Ein Instrument lernen, statt lehren!

  • Nicht schlagen, sondern zupfen!

  • vor Vorne anfangen!

Meine Uke Story

Ich habe vor 4 Jahren angefangen mit einer App Gitarre zu lernen. Musste das Spiel leider aufgeben, da mein Rücken einfach nicht mitmachen wollte, habe leider 5 aktive Bandscheibenvorfälle, die mich immer wieder beeinträchtigen.

Also schnappte ich mir die Populele, eine Ukulele mit eingebauten LED-Display und Bluetooth, was in Verbindung mit einer App Dir die Akkorde anzeigt und Dich Songs spielen lässt. Doch leider war es dann bei mir am G-Akkord gescheitert. Den wollte und konnte ich einfach nicht greifen.

Auf der Suche nach Ukulele Lehrern in meiner Nähe konnte ich auch nix finden. Die deutschen Tutorials auf Youtube unter aller Kanone:

" Einfach typisch Deutsch, total verkopft, der Spaß und vor allem die Motivation blieben einfach auf der Strecke."

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe es einfach sein gelassen.

Meine Wende & Frage:

Willst Du mein Patron werden?

Nun ja, ich bin ja beruflich bedingt ganz viel auf YouTube unterwegs und da begegnet mir immer wieder Bernadette, Katie und Terry, ein paar geniale Ukeplayer aus Amerika und die machen mal so richtig geilen Scheiß! Sorry, meiner Ausdrucksweise, doch es macht Spaß einfach zu zusehen und man bekommt richtig Lust mitzumachen.

Als mir nach einem halben Jahr Marathonarbeit und Finalisierung meiner Webseite, diese 1 Woche später gehackt wurde, war ich förmlich am Boden zerstört, alle Arbeit umsonst...

Als Folge ging ich wieder raus in die Natur und die Selbstreflexion.

Da war sie wieder, der kleine, hüpfende Floh, was die Übersetzung von der Ukulele ist, in meinem Ohr und ich habe beschlossen Ukulele zu lernen.

Die Suchspirale drehte sich wieder und ich habe letztendlich alle Ami-Tutorials durchforstet und mich bei diversen Memberships eingetragen. Jetzt bin ich kräftig am lernen.

Nun kommt meine oben benannte Frage wieder ins Spiel:

Willst Du meine Patron werden?

Wieso, weshalb, warum?

Ich bin seit 1997 Handpan-Instructor und war 18 Jahre als Dozentin für Musiktherapie (u.a. Didgeridoo & Gongkurse) tätig.

Mein oberstes Gebot war immer alles mit Leichtigkeit und ohne Hirnsalat zu vermitteln.

Musik soll Spaß machen, verbinden und mit Dir in Resonanz gehen.

Alles andere kann noch Folgen.

Da ich selbst Ukulele Anfänger bin,

aber genug musikalisches Wissen habe, durch mein Musiktherapie Studium, in mehreren Bands gespielt habe, 13 Cd's produziert habe, plus die für Andere, bin ich der Meinung:

  • Dir zu vermitteln können, was ich gerade lerne.

  • Ich möchte mein Wissen, meine Erfahrung und meine Freude mit Dir teilen!

  • Dir deutsche Anleitungen und PDF's anbieten.

  • Q&A Runden machen.

  • Livestreams zum jammen und Erfahrungsaustausch anbieten.

  • Eine Community bilden.

Das ist alles möglich über die Plattform von Patreon!

Also :